Bali, Reisegeschichten, Reisegeschichten Asien
Schreibe einen Kommentar

Ubud: Kulturelles und kulinarisches Herz Balis

Der wichtigste Ort Zentral-Balis heißt Ubud. In der von Reisterrassen umgebenen Stadt schlägt das kulturelle und kulinarische Herz der Insel. Zudem ist Ubud ein guter Startpunkt für Tagestouren im Inselinneren.  

Restaurant um Restaurant reiht sich in den chronisch mit Autos und Motorrollern verstopften Straßen Ubuds aneinander. So ist es kein Wunder, dass wir während unseres Ubud-Aufenthalts vor allem die köstliche balinesische Küche genossen haben.

Doch wir haben dann doch nicht nur geschlemmt. An einem Abend haben wir zum Beispiel eine traditionelle Tanzaufführung besucht, die in einem Tempel stattgefunden hat und bei der das Thema Feuer im Mittelpunkt stand.

Der Affenwald von Ubud stand ebenfalls auf unserem Programm. Rund 600 Makaken sollen das Waldstück bevölkern – und wir haben zahlreiche von den frechen Affen zu Gesicht bekommen, die auf der Suche nach etwas Essbarem den Touristen auch gerne mal Kameras, Sonnenbrillen und Co. entwenden.

Tagestour in Richtung Norden

Auch die Umgebung Ubuds haben wir erkundet. Mit dem geliehenen Motorroller sind wir erst einmal in Richtung Norden gefahren. Der erste Stopp war an einer idyllisch gelegenen Reisterrasse, die wir uns näher angeschaut haben. Anschließend haben wir den Tempel Pura Gunung Kawi besichtigt, der vom Urwald umwuchert ist.

Eine der bedeutendsten Tempelanlagen Balis haben wir ebenfalls besucht: Pura Tirta Empul. Der Tempel ist insbesondere wegen des heiligen Quellwassers, das dort zu Tage tritt, bekannt – und wird somit von vielen hinduistischen Gläubigen aufgesucht.

Auf unserer kleinen Moped-Inselrundreise haben wir auch noch Jatiluwih, Balis größte und älteste Reisterrassenformation, bestaunt. Rund zwei Stunden sind wir durch die saftig grüne Landschaft gewandert und sind dabei das ein oder andere Mal vom Weg abgekommen.

Nachdem wir unseren fahrbaren Untersatz wiedergefunden haben, haben wir unsere Fahrt in den Norden der Insel fortgesetzt. Unser Ziel: Der Tempel Pura Ulun Danu Bratan, der am Ufer des Bergsees Danau Bratan liegt. Pura Ulun Danu Bratan gilt als eine der meistfotografierten Tempelanlagen Balis. Auch wir haben auf den Auslöser gedrückt, bevor wir nach Ubud zurückgefahren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.